Projekttag 20. Februar 2020


LogoNRW

Dieses Projekt wird „ Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen.

Ziel des Landesprogramms „Kultur und Schule“ ist es, die künstlerisch-kulturelle Bildung an Schulen zu fördern.

Künstlerisch-kreativer Semesterstart am Abendgymnasium Bielefeld

Andrea Künkele, freischaffende Künstlerin aus Bielefeld, gestaltete, nachdem sich die Studierenden der neuen Vorkurse mit der Malerei bekannt gemacht hatten, ein großes, buntes Banner für den Schulhof zum Thema „Toleranz und Akzeptanz“. Seit 2019 nimmt das Abendgymnasium am bundesweit bekannten Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ teil, und aufgrund der Aktualität des Themas wurde es auch im Kulturprojekt aufgegriffen.

Das Projekt von Matthias Schwach, selbständig tätig im Bereich Faserverbund /Objektleuchten und weit gereist, stand unter dem aktuellen Motto „Die Welt ist groß genug für alle!“. Es entstand in Gruppenarbeit eine große Pinnwand mit der Weltkarte für den Aufenthaltsraum. Dabei fand ein reger Austausch über bereits bereiste Länder oder die Herkunftsländer einzelner Studierender und Lehrender statt.

Aus Sicht der Schule ist das Kunstprojekt jedes Jahr ein voller Erfolg und trägt dazu bei, das Schulklima positiv und die Räumlichkeiten kunstvoll zu gestalten.
Nicht nur den Kopf, auch die Fantasie und die Hände zu benutzen ist die Idee, die hinter diesem Projekt steckt, das dank des Landesprogramms „Kultur und Schule“ bereits seit sechs Jahren an der Schule durchgeführt werden kann. Es wird „ Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen“. Ziel des Landesprogramms ist es, die künstlerisch-kulturelle Bildung an Schulen zu fördern.

IMG_0155.JPG
IMG_0156.JPG
IMG_0158.JPG
IMG_0159.JPG
IMG_0160.JPG
IMG_0169.JPG
IMG_0171.JPG
IMG_0172.JPG
IMG_0175.JPG
IMG_0176.JPG
IMG_0178.JPG
IMG_0180.JPG
IMG_0182.JPG
IMG_0183.JPG
IMG_0185.JPG
IMG_0189.JPG
IMG_0190.JPG

Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh