"Warum wir hassen?" – Eine Nachlese


Was für ein Highlight!Klicken zum Vergrößern

Der Bielefelder Leiter des Instituts für Gewalt- und Konfliktforschung Prof. Dr. Andreas Zick besuchte am letzten Schultag des Wintersemesters 2019/20 das Abendgymnasium Bielefeld.

Studierende des 2. Semesters präsentierten zu Beginn die Geschichte der Ruhrpolen und Prof. Zick – aus Essen stammend – knüpfte direkt an eigene familiäre Erinnerungen an. Schnell wurde klar, dass Thema ist nicht Geschichte. Ausgrenzung anderer Menschen findet heute und in jedem Moment immer noch statt. Prof. Zick machte das nicht nur an neuesten Studien, sondern auch an Experimenten anschaulich.


Schließlich gab er uns eine von ihm formulierte „Selbstverpflichtung“ mit auf den Weg, wie wir als Gemeinschaft gegen den Hass in unserer Mitte etwas tun können. – Wir sagen danke für den mitreißenden und inspirierenden Abend und wünschen uns, dass Prof. Zick wieder kommt!

Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh