Sommerfest 2019


LOGOsorsmcAls unsere Schulsozialarbeiterin Sonja Kadura der Studierenden­vertretung im Herbst 2018 das Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ vorstellte, waren sofort alle begeistert.

Einstimmig beschloss die Studierendenvertretung, diesem Netzwerk, von dem bundesweit bereits 2800 Schulen ein Teil sind, beizutreten.

Übergabe des Schildes
von links:
Sven Meyering (Schulleiter), Stephan Salger (Fußballprofi, Ehemaliger des Abendgymnasiums und Pate des Projekts), Karin Schrader (Erste Bürgermeisterin), Laura Wende (kommunales Integrationszentrum)

Anfang 2019 haben sich über 90 % aller Studierenden und Mitarbeiter mit ihrer Unterschrift verpflichtet, sich nicht nur gegen Rassismus, sondern auch gegen jede Form von Mobbing, Gewalt und Diskriminierung einzusetzen und zukünftige Projekte zu diesen Themen zu unterstützen. Die Suche nach einem bekannten Paten für das Projekt fiel nicht schwer - sofort kamen wir auf den Arminiaspieler Stephan Salger, der sogar selbst noch vor einigen Jahren Schüler des Abendgymnasiums Bielefeld war und damit zu unserer Schule gewiss eine besondere Verbindung inne hat.

Offiziell sind wir schon seit dem 25.01.2019 eine „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ – was mit den vielen verschiedenen Nationalitäten bei knapp 400 Studierenden und dem dennoch stets friedlichen Miteinander eigentlich nur noch ein formaler Akt war. Doch eine festliche Titelübergabe wollten wir uns nicht nehmen lassen und verbanden dies mit unserem Sommerfest am 19. Juni 2019. Dieses wurde von den Studierenden und den Lehrern organisiert und war mit Hüpfburg, Tombola, Fußballturnier und Karaoke und einer Ausstellung des 2. Semesters (online) zum Thema Rassismus ein voller Erfolg!

"Bielefeld United" war unser Gast beim Fußballturnier
"Bielefeld United" war Gast beim Fußballturnier und spielte gegen verschiedene Formationen aus unseren Kursen in Löhne, Gütersloh und Bielefeld morgens.

Bei strahlendem Sonnenschein gab es nach Eröffnung des Sommerfests durch unseren Schulleiter Sven Meyering und der Titelübergabe durch Frau Wende vom kommunalen Integrationszentrum ein reichhaltiges, internationales Buffet mit Beiträgen von Studierenden, Würstchen vom Grill und das ein oder andere frisch gezapfte Bier.

„Ich freue mich riesig, wieder hier zu sein und nun auch noch etwas Gutes zu tun!“, so unser Projektpate und Ehemaliger Stephan Salger in seiner kurzen Ansprache.

Auch die Erste Bürgermeisterin der Stadt Bielefeld, Frau Karin Schrader, durften wir begrüßen.
Sie beglückwünschte uns als 22. „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ in Bielefeld – eine Schnapszahl, die wir rundum gebührend gefeiert haben.

Zukünftig soll mit Hilfe der Studierendenvertreter und weiteren interessierten Studierenden einmal pro Jahr eine Aktion zum Thema Diskriminierung (z. B. Poetryslams und Ausstellungen) durchgeführt werden, um dadurch auch langfristig gegen Benachteiligung und Rassismus vorzugehen. Falls Du hierfür Deine Ideen einbringen möchtest, kannst Du jederzeit gerne auf die Studierendenvertretung zukommen!

Marcella Hebestadt

Und hier noch eine kleine Fotoauswahl...

Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh