(Schulinterner Lehrplan Deutsch)


Das Inhaltsfeld "Kommunikation" ist durchgängig zu berücksichtigen; hier besonders:
– sprachliches Handeln im kommunikativen Kontext;
– rhetorisch ausgestaltete Kommunikation in funktionalen Zusammenhängen;
– Autor-Rezipienten-Kommunikation

 

Qualifikationsphase (für das Abitur 2021)

 

Themen

zuzuordnende Inhalte aus den Vorgaben  für das Weiterbildungskolleg, mit Fokussierungen für das Jahr 2021 (in Rot)

3. Sem.

Lyrik der Romantik (Lyrik II)

lyrische Texte zu einem Themenbereich im historischen Längsschnitt;
poetologische Konzepte

Zwei Novellen (Epik II)

Strukturell unterschiedliche Erzähltexte aus unterschiedlichen historischen Kontexten

– E.T.A. Hoffmann, Der Sandmann

– H. Lange, Das Haus in der Dorotheenstraße

4. Sem.

Toleranz und Humanität im Drama (Drama II)

Strukturell unterschiedliche Dramen aus unterschiedlichen historischen Kontexten

– Lessing, Nathan der Weise

– G. Büchner: Woyzeck

Bühneninszenierung eines dramatischen Textes

5. Sem.

Sprachliche Vielfalt im 21. Jahrhundert – Umgang mit Sachtexten

Spracherwerbsmodelle

sprachgeschichtlicher Wandel

Sprachvarietäten und ihre gesellschaftliche Bedeutung

Verhältnis von Sprache, Denken, Wirklichkeit

– Aktualität der Sapir-Whorf-Hypothese

komplexe, auch längere Sachtexte

Informationsdarbietung in verschiedenen Medien

Eine Novelle (Epik III)

Strukturell unterschiedliche Erzähltexte aus unterschiedlichen historischen Kontexten

– H. v. Kleist, Die Marquise von O...

filmisches Erzählen

kontroverse Positionen der Medientheorie

6. Sem.

Reisen – Wahrnehmung im Wandel
(Lyrik III)

lyrische Texte zu einem Themenbereich im historischen Längsschnitt

– "unterwegs sein" - Lyrik vom Barock bis zur Gegenwart

 

Qualifikationsphase (für das Abitur 2022 uns 2023)

 

Themen

zuzuordnende Inhalte aus den Vorgaben  für das Weiterbildungskolleg, mit Fokussierungen für das Jahr 2022 (in Rot)

3. Sem.

Lyrik der Romantik (Lyrik II)

lyrische Texte zu einem Themenbereich im historischen Längsschnitt;
poetologische Konzepte

Rekonstruktion vergangener Zeiten im Roman (Epik II)

Strukturell unterschiedliche Erzähltexte aus unterschiedlichen historischen Kontexten

– Arno Geiger, Unter der Drachenwand

4. Sem.

Tolerenz und Humanität im Drama (Drama II)

Strukturell unterschiedliche Dramen aus unterschiedlichen historischen Kontexten

– Lessing, Nathan der Weise

– G. Büchner: Woyzeck (?)

Bühneninszenierung eines dramatischen Textes

5. Sem.

Sprachliche Vielfalt im 21. Jahrhundert – Umgang mit Sachtexten

Spracherwerbsmodelle

sprachgeschichtlicher Wandel

Sprachvarietäten und ihre gesellschaftliche Bedeutung

Verhältnis von Sprache, Denken, Wirklichkeit

– Aktualität der Sapir-Whorf-Hypothese

komplexe, auch längere Sachtexte

Informationsdarbietung in verschiedenen Medien

Medien und Gesellschaft

kontroverse Positionen der Medientheorie

6. Sem.

Reisen – Wahrnehmung im Wandel
(Lyrik III)

lyrische Texte zu einem Themenbereich im historischen Längsschnitt

– "unterwegs sein" - Lyrik vom Barock bis zur Gegenwart

Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh