Abitur 2018


Klicken zum Vergrößern

Wer kann, der kann

Mittwoch, 27. Juni 2018. Während einige das Vorrunden-Aus der DFB-Elf bei der Fussi-WM betrauern, freuen sich andere über ihre bestandene Reifeprüfung. „Wer nicht performt, wer die Leistung nicht bringt, schafft es nicht“, stellt Bürgermeister Henning Schulz in seiner Rede bei der Abifeier fest. So sieht‘s aus. Und der, wie sich bei der Feier erwies, exzellente Gitarrero Bernhard Brüggemann sowie Johannes Budak, Mirko Dorn, Jennifer Mannolo, Mirco Christoph Müller, Katrin Nickella und Alexandra Subkow haben‘s geschafft!

Foto: Herbert Gelhäut

Neue Westfälische

Abitur 2017


Klicken zum Vergrößern

Zehn Abiturienten, zehn Jahre Abend­gymnasium Gütersloh: Schulamtsleiter Roland Thiesbrummel (2.v.r.), Außenstellenkoordinator Dr. Winfried Schulte und Schulleiter Sven Meyering gratulierten den zehn Abiturienten des Jubiläumsjahrgangs 2017 Khalid Aghnima, Sachar Albrecht, Claudio Gerbasi, Natascha Jones, Aristoteles Kourtidis, André Lorke, Turgay Namli, Annika Okrasa, Patrick Peters und Leila Rahali ganz herzlich zum feierlichen Anlass.

Foto: Alexander Okrasa

Die Glocke

Abitur 2016

 

Klicken zum Vergrößern

Güterslohs erste stellvertretende Bürgermeisterin Monika Paskarbies, Schulleiter Sven Meyering und Außenstellenkoordinator Dr. Winfried Schulte beglückwünschen die stolzen Abiturienten Birgül Ak, Alen Beganovic, Wassili Berg, Inna Eisenkrein, Steven Galvan, Nils Hansmeier, Franziska Elena Hecker, Kristina Morfeld, Viktoria Nossan, Maximilian Okrasa, Melissa Özdemir, Ülkü Özer, Richard Rotermel, Verena Rottmann, Alexander Scheglow, Syed Umar Farooq Shah, Ingo Speckens, Matthias Wiescholek, Natalia Wlasnew und Nicole Ziemendorf zur bestandenen Reifeprüfung.

Foto: Jan Ulrich

Die Glocke

Neue Westfälische

Abitur 2015

 

Klicken zum Vergrößern
Gütersloher AbiturientInnen 2015 mit stv. Bürgermeisterin Monika Paskarbies, Außenstellen­koordinator Dr. Winfried Schulte und Schulleiter Sven Meyering (v.l.n.r.) Foto: Jan Ulrich


Nie zu spät für Veränderung

In festlichem Rahmen erhielten die Abiturienten des Abendgymnasiums ihre Reifezeugnisse

„Sie zeigen, dass es nie zu spät ist“, lobte die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Paskarbies die 15 frischgebackenen Abiturienten des Abendgymnasiums: „Sie haben Ihren Weg schon gefunden, Ihre Zukunft in die Hand genommen und wissen, was Sie wollen.“

Was nötig ist, um nach drei Jahren Abendschule neben Beruf und Familie noch die Hochschulreife zu erlangen, erklärte Abiturientin Christin Helbig: „Rückhalt durch die Familie, Selbstdisziplin und ein Ziel vor Augen.“ So unterschiedlich die Studierenden des Abendgymnasiums ihrer Herkunft nach seien, habe das gemeinsame Ziel sie verbunden: „Wir haben uns verändert. Wir alle zusammen haben unsere Klasse so bunt gemacht.“

Diese besondere Schulkultur, in der Erwachsene, die im Ersten Bildungsweg mit Schule nicht gerade gute Erfahrungen gemacht haben, ihre Persönlichkeit zu souveränen Meistern und Gestaltern ihres Lebens und Lernens verändern, beschrieb der Leiter der Gütersloher Außenstelle des Bielefelder Abendgymnasiums, Dr. Winfried Schulte: „Gemeinschaft, Zusammenhalt und eine gewisse Nestwärme. Das Abitur am Abendgymnasium bedeutet auch erfolgreiche Integration durch Weiterbildung.“

So haben sich mit ihrem bestandenen Abitur jetzt Bamba Diop, Ina Dück, Dominik Esser, Diana Gotscharek, Andrea Hebestreit-Lorenz, Christin Helbig, Dragi Janev, Sascha Jeda, Elvetio Lutz, Jan-Niklas Prill, Dominic Schulze, Roman Sosnin, Christof Tokarski, Jenny Weiß und Olga Worster neue Perspektiven für ihren Lebensweg eröffnet, die nicht zuletzt möglich wurden durch die gute Zusammenarbeit ihrer Schule, der Stadt und dem Städtischen Gymnasium, wo das Bielefelder Abendschulzentrum sein Gütersloher Zuhause hat.
Dafür bedankte sich Winfried Schulte ausdrücklich: „Das sind nicht nur Festtagsreden; die gegenseitige Wertschätzung hier in Gütersloh ist nicht allerorten selbstverständlich. Was wir an Qualität und Quantität gemeinsam leisten, ist ein Erfolg und Auftrag, weiter so zu arbeiten.“

Die „Schule der zweiten Chance“, wie sich das Abendgymnasium selbst versteht, verabschiedete ihren sechsten Gütersloher Abiturjahrgang bei einer festlichen Feier, die von Abiturient Dragi Janev jazzig-gefühlvoll am Flügel untermalt wurde und am Buffet einen fröhlichen Abschluss fand.


Abitur 2014

Klicken zum Vergrößern weitere Bilder vom Fest
 

Abitur 2013

Klicken zum Vergrößern Fotos vom Fest

Abitur 2012

Klicken zum Vergrößern Neue Westfälische

Abitur 2010

Klicken zum Vergrößern

Die Glocke

Neue Westfälische


Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh