Vierzig.jpg Die Festschrift: Aktionen

Verlegung von StolpersteinenKlicken zum Vergrößern

Eine Aktion aus Anlass des 40-jährigen Schuljubiläums

am 12. Juni 2013 an der Falkstr. 17

 

Seit 1995 erinnert der Kölner Künstler Gunter Demnig mit seinem Projekt STOLPERSTEINE durch kleine Gedenksteine bundesweit an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft vor deren früheren Wohnorten; seit 2005 geschieht dies auch in Bielefeld.

Studierende des 5. Semesters unserer Schule haben die Biografien der Familie Josef und Berta Meyer erforscht, die am 31.7.1942 aus  Bielefeld nach Theresienstadt ins KZ transportiert und ermordet wurden. Für dieses Ehepaar Meyer wurden zwei Gedenksteine vor ihrem letzten Wohnort in der Falkstr. 17 verlegt; Herr Demnig hat – zusammen mit der Stolperstein-Initiative Bielefeld – die Verlegung selbst vorgenommen, während Sarah Hülsewig, eine Studierende des Vormittagskurses, berichtete, was sie über das Schicksal der Familie Meyer herausgefunden hatte.

1_Trio.JPG

Die Klarinettisten Margarete Fiedler, Fabian Hauser und Susanne Heilig gestalteten unentgeltlich den musikalischen Rahmen der Veranstaltung

Klicken zum Vergrößern

Die Studierende Sarah Hülsewig erinnerte in einer Rede an Berta und Josef Meyer

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern
Der aus Köln angereiste Künstler und Projektgründer Gunter Demnig verlegte die Stolpersteine selbst
Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern
Mit der Niederlegung frischer Blumen wurde des Ehepaares als Zeichen der Anteilnahme gedacht

 

 

Vierzig.jpg

 
Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh