Vierzig.jpg Die Festschrift: Schulstandorte

Schule.pngReich an Bildung

Standort Detmold

 

Den Lippern geht der Ruf voraus, sie seien besonders sparsam. Dass dieser unter­stellte Geiz zumindest in puncto Bildung nicht gilt, zeigt das Beispiel des Zweiten Bildungs­weges in Lippe.

1981 investierte die Stadt Detmold in eine Zweig­stelle des Abend­gymnasiums, um den Erwachsenen aus der Region möglichst ortsnah die Gelegen­heit zur Weiter­bildung zu bieten.

Abiturientia 2012Und diese Investition rechnet sich. Über 20 Jahr­gänge haben mittlerweile ihr Abitur­zeugnis entgegen­nehmen können, auch wenn für viele Studierende die Anreise aus Bad Pyrmont, Blomberg, Kalletal oder Steinheim sehr anstrengend und zeit­intensiv ist.
Gegenwärtig besuchen etwa 55 Studierende in vier Klassen die Schule (verteilt auf Vorkurs, Einführungs­phase und Kursphase – ein neuer Vorkurs wird jährlich nur ein Mal eingerichtet, und zwar nach den Sommerferien).

Klicken zum VergrößernNicht unerheblichen Anteil an dieser positiven Ent­wicklung hat die angenehme Lern­atmosphäre, vermittelt durch die freundlichen Klassen­räume und den gut ausgestatteten Computer­raum. Dies wirkt sich sehr positiv auf die hohe Identifikation der Studierenden mit ihrer Schule aus.

Vierzig

 

 
Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh