Vierzig.jpg Die Festschrift: Ehemalige

Bärbel Röpke-Stieghorst

selbständiger Coach, Trainerin
und Unternehmensentwicklerin

 

Tatsächlich, das Abendgymnasium wird 40! Und ich habe mein Abitur 1976 absolviert. Eine gute Gelegenheit, einmal darauf zu schauen, was der Besuch des Abendgymnasiums mir ermöglicht hat.

Mit 19 Jahren, nach abgeschlossener Ausbildung zur Biologielaborantin und gerade erreichter Selbständigkeit nebst kleiner Wohnung, war es mir gerade wichtig, diese zu erhalten. Und so begann ich, nach getaner Arbeit am Abend die Schulbank zu drücken. Eine lange Zeit, drei Jahre.
Nach anderthalb Jahren hatte ich ein Motivationstief, welches ich dann aber mit dem Blick nach vorne engagiert überwunden habe. Immerhin mit einem Zensurendurchschnitt von 1,6 verließ ich diese Wirkungsstätte und begann mein Studium des Lehramtes. Heute würde ich tatsächlich etwas anderes wählen, aber damals war mein Horizont noch nicht weit genug geworden, trotz Abitur.

Da das Abendgymnasium mich mit meinem zukünftigen Ehemann und Vater meines Sohnes zusammenbrachte, studierte ich in Bielefeld, um Kind und Studium etc. unter einen Hut zu bekommen. U.a. bauten wir später eine Druckerei auf, die unseren Lebensunterhalt ermöglichte.

Aus meinem Aufenthalt an der Schule wurde nichts, so waren die Zeiten. Mein Weg verlief neben den klassischen Pfaden, und ich unterrichtete Jugendliche bei einem sozialen Träger. Auf die unterschiedlichen psychischen und emotionalen Befindlichkeiten meiner SchülerInnen war ich an der Uni nicht vorbereitet worden.
So startete meine nächste Qualifizierung. Ich schenkte mir mehrere langfristige Weiterbildungen, welche mich in mein heutiges Tätigkeitsfeld einbiegen ließen.

Seit 1995 bin ich nun selbständig tätig und begleite Menschen und ihre Organisationen in Richtung positive Entwicklung und Zukunft. Coaching, Training, Durchführung von großen Workshops oder von Fortbildungen, die Entwicklung von neuen Perspektiven sind heute mein Tätigkeitsfeld:

www.lustaufzukunft.de

Und irgendwie schließt sich da der Kreis, da das Abendgymnasium mein Türöffner war für meine selbstbestimmte Zukunft.

Mein großes Dankeschön dafür!

Vierzig.jpg

 
Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh