Vierzig.jpg Die Festschrift: Grußworte

Horst-Dieter Wilkening

Schulleiter 2004–2012

 

Dem Abendgymnasium Bielefeld gratuliere ich an dieser Stelle sehr herzlich zum 40-jährigen Bestehen.
Die Gründung 1973 in Trägerschaft der Stadt Bielefeld geschah mit dem Ziel, für die Stadt Bielefeld und ganz OWL eine ortsnahe und kostengünstige Weiterbildungseinrichtung zu schaffen, in der berufstätige Erwachsene neben ihrem Beruf Abitur bzw. Fachhochschulreife erwerben können. Der Unterricht wurde (in Doppelnutzung) im Gebäude des Max-Planck-Gymnasiums durchgeführt.
Heute, 40 Jahre später, darf das Abendgymnasium - vor allem auch durch den Einsatz der Kolleginnen und Kollegen - für sich beanspruchen, auf dem Weg dahin viel erreicht zu haben. Über 650 Studierende werden heute insgesamt im Bielefelder Abendbereich, der Außenstelle Vormittagsbereich (im ehemaligen Veterinär-Untersuchungsamt und der Falk-Schule (dem Unterichtsgebäude der Abendrealschule)), in der Außenstelle Detmold (in Räumen des Stadtgymnasiums Detmold), in der Außenstelle Löhne (in den Räumen der Bertolt-Brecht-Gesamtschule Löhne) und in der Außenstelle Gütersloh (in Räumen des Städtischen Gymnasiums Gütersloh) unterrichtet.
In bewährter Zusammenarbeit mit dem Schulträger Stadt Bielefeld und den Schulträgern der Außenstellen in der Region wurde damit in OWL ein bewährtes, sehr erfolgreiches Weiterbildungsangebot realisiert.
Darüber hinaus konnte sich das Abendgymnasium Bielefeld durch erfolgreiche Mitarbeit bei landesweiten Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen (z.B. in den Ringen der Abendgymnasien im Lande Nordrhein-Westfalen sowie als Stützpunktschule bei der Durchführung eines Fernstudienkurses Informatik für Kolleginnen und Kollegen an Schulen des Zweiten Bildungsweges in NRW) einen Namen machen - auch wenn die Schule in diesen 40 Jahren kaum über eigene Gebäude verfügte.

Mit dem Beschluss des Rates der Stadt Bielefeld, ab dem 1.8.2013 dem Abendgymnasium Bielefeld die Gutenbergschule zuzuweisen, beginnt eine neue Ära: Das Abendgymnasium Bielefeld erhält endlich ein Zuhause.
Dazu meinen ganz besonderen Glückwunsch.
Dem Abendgymnasium Bielefeld wünsche ich in diesem neuen Gebäude das Allerbeste für die Zukunft und eine erfolgreiche Weiterentwicklung im Interesse der Bürger der Stadt Bielefeld und der Region OWL.

 

 

 

Vierzig.jpg

 
Bielefeld Detmold Löhne Gütersloh